Berufsfeld Architektur

Veranstaltungsreihe Berufsfeld Architektur

Was Architekturschaffende bewegt.

 

Architektur ist von prägender Bedeutung für die gebaute Umwelt. Berufsfeld Architektur steht für Forschung zu Architektur als gesellschaftliche Sphäre. Architektur ist nicht nur einer der stärksten Bereiche der Österreichischen Kreativwirtschaft sondern auch Kunst und Wissenschaft. Aber diese Sphäre ist gleichzeitig auch Szene, Branche, Lebenshaltung und Erwerbsarbeit. Bei Architektur handelt es sich um ein Feld, in dem viele Schichten von gesellschaftlichen und kulturellen Bedeutungen verknüpft sind.

Wie gestalten Architekturschaffende ihre persönlichen Lebens- und Arbeitsbedingungen? Welche Konsequenzen hat die Lebenswelt Architektur auf Motivation, Lebensqualität und Lifestyle?

Zwischen 2004 und 2013 wurde die zweiteilige Studie über das „Berufsfeld Architektur“ erarbeitet. Der erste, quantitative Teil wurde 2008 veröffentlicht. Nun 2014 wird der zweite, qualitative Teil der Studie präsentiert und als Katalysator für Verbesserungen genutzt.

 

13.3.2014 14 bis 18 Uhr
Konferenz „Berufsfeld Architektur; Lebenswelt, Wissen und Vernetzung“
Festsaal Ingenieurhaus; Wien 1, Eschenbachgasse 9

Die Konferenz umfasst drei Panels mit Vorträgen und Diskussionen zu Themen wie Motive, Karriere, Wissen und die neue Lebenspraxis von Menschen in der Architektur, sowie die Präsentation der Studie „Berufsfeld Architektur 2.0“

 

29.4.2014 ab 1500 Uhr und 30.4.2014 10 bis 15 Uhr
Symposium „Berufsfeld Architektur; Praxis aktuell“
IG Architektur; Wien 6, Gumpendorferstraße 63B

Der zweite Teil der Veranstaltungsreihe beschäftigt sich mit der aktuellen Praxis von Architekten und Architektinnen. Die IG Architektur beschäftigt sich seit ihrer Gründung mit den Rahmenbedingungen des Architekturschaffens in Österreich. In den letzten beiden Jahren vermehrt mit Fragen nach dem „fairen Honorar“, der Arbeit mit immer neuen Normen und Vorschriften, den dramatischen Veränderungen im Wettbewerbswesen, den noch immer ungelösten Probleme beim Berufseinstieg. Im IG Architektur Mentoring wird seit drei Jahren ein Informationsaustausch zwischen MentorInnen und Mentees organisiert. Alle diese und weitere Fragen sollen im Symposium erstmals und intensiv zusammenhängend diskutiert werden. Abgerundet wird das ganze mit einem „open house“ am 29.4.2014 abends.

 

 

Beide Veranstaltungen sind kostenlos.

Eine Kooperation von TU Wien, IG Architektur, ÖIAV und Technikum Wien.

Um Anmeldung wird gebeten.

 

berufsfeld-architektur-2.0-kl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.